Hundeschule

Einzeltraining

Intensiv- und Individualtraining, das sich besonders bei unverträglichen, sehr ängstlichen oder jagenden Hunden anbietet. Auch häusliche Problemsituationen lassen sich mit dem Einzeltraining sehr gut entgegen wirken.

Dieses Training beginnt immer mit einem Hausbesuch, um Sie und Ihren Vierbeiner in der vertrauten Umgebung kennen zu lernen. Während dessen wird eine gründliche Analyse des Hundes, der aktuellen Situation und des zugehörigen Umfeldes vorgenommen und während eines Praxisteils, der den Gesamteindruck stützt, wird dann ein individueller Trainingsplan erstellt. Das Einzeltraining muss da stattfinden, wo das Problem auftaucht: im Haus, beim Spazieren gehen, Konfrontation mit anderen Hunden, im Straßenverkehr.

Die Dauer des Einzeltrainings ist abhängig von Problematik und Bereitschaft, mitzuarbeiten.

Diesen Service biete ich ihnen in Dortmund, Witten, Herdecke, Schwerte, Holzwickede, sowie in Lünen an. Weitere Städte bitte per Anfrage.

Beispiele für Einzeltrainingsbedarf:

  • Übermäßiges Bellen
  • Leinenziehen
  • Leinenaggressionen
  • Ausgeprägter Jagd- und Schutztrieb
  • Territorialverhalten, auch gegenüber den Familienmitgliedern
  • Ängstlichkeit (nach Traumata), Unsicherheiten und andere Verhaltenstörungen wie Deprivationsschäden
  • Unangemessene Aggressionen
  • Ressourcen verteidigen
  • Verlassensängste / Zerstörungswut z.B. beim Alleine bleiben